Logo der Universität Wien

Programm

Im Vorfeld der Tagung findet der diesjährige Fachtag der GMK Fachgruppe "Qualitative Medien‐ und Kommunikationsforschung" statt, welcher sich unter dem Titel "Visuelle Soziologie meets Medienpädagogik" dem interdisziplinärem Austausch widmet.

 

 Mittwoch, 28.09.2016
(Institut für Bildungswissenschaft, Sensengasse 3a)

Ab 11:30

Ankommen und Mittagssnack
Tagungsbüro: Seminarraum 2

12:15 -15:30

Fachtag der GMK Fachgruppe "Qualitative Medien- und Kommunikationsforschung":
Visuelle Soziologie meets Medienpädagogik
(Hörsaal 1)

12:15 - 12:30

Prof. Dr. Thomas Knaus, Prof. Dr. Benjamin Jörissen, Wolfgang B. Ruge MA.
Begrüßung

12:30 - 13:15

Prof. Dr. Roswitha Breckner
Vortrag: "Bildverstehen: Bildwahrnehmung und Bildinterpretation mittels Visueller Segmentanalyse

13:15 - 13:30

Pause

13:30 - 15:30

Prof. Dr. Roswitha Breckner
Forschungswerkstatt: Arbeit am Material


15:30 - 16:00

Pause

 

16:00 - 18:00

Workshop des Jungen Netzwerks Medienpädagogik:
"Open/ing Medienpädagogik: Wissenschaft kommunizieren"
Referentinnen: JProf. Dr. Sandra Hofhues & JProf. Dr. Mandy Schiefner-Rohs
(Hörsaal 1)

Ab 18:30

Informelles get together in der Stiegl-Ambulanz

Donnerstag, 29.09.2016
(Institut/Centrum für internationale Entwicklung, Sensengasse 3)

09:30-12:30

DoktorandInnenforum
Organisiert durch das Junge Netzwerk Medienpädagagogik

09:30 - 09:45 Begrüßung und Ablauf
Poster (5 + 10)
09:45 - 10:00 Johannes Gemkow (Universität Leipzig):
Informationskompetenz im digitalen Zeitalter
Critical Friend: Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues (Universität zu Köln)
10:00 - 10:15 Marcel Rechlitz  (Hans-Bredow-Institut, Universität Hamburg):
Die Smartphonenutzung des Kindes als Irritation: Herausforderungen für elterliche Medienerziehung in Zusammenhang mit neuen Geräten
Critical Friend: Jun.-Prof. Dr. Mandy Schiefner-Rohs (TU Kaiserslautern)
10:15 - 10:30 Ricarda Bolten (TU Kaiserslautern):
Einfluss des medialen Habitus auf die medienpädagogische Kompetenz von Lehrenden in der Erwachsenenbildung
Critical Friend: Prof. Dr. Sven Kommer (RWTH Aachen)
10:30 - 10:45 Rebekka Haubold (Universität Leipzig):
Kontexte der Medienaneignung als neue Gemeinsamkeiten für medienpädagogische Forschung und Praxis
Critical Friend: Prof. Dr. Kai Hugger (Universität zu Köln)
10:45 - 11:00 Pause
11:00 - 11:15 Anne Haage (TU Dortmund):
Informationsrepertoire von Menschen mit Behinderungen. Teilhabe an der mediatisierten Gesellschaft
Critical Friend: Prof. Dr. Ben Bachmair
11:15 - 11:30 Kerstin Raudonat (Universität Hamburg):
Sozial-kommunikative Kompetenzen im Kontext von Online-Rollenspielen –
am Beispiel von Kommunikation und Interaktion im Rahmen von Spielhandlungen in dem MMORPG World of Warcraft
Critical Friend:  Prof. Dr. Johannes Fromme (Universität Magdeburg)
11:30 - 11:45 Eva-Maria Glade (TU Kaiserslautern):
Selbstwahrnehmung von LehrerInnen unter dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht
Critical Friend: Prof. Dr. Rudolf Kammerl (Universität Hamburg) 
11:45 - 12:00 Pause, Postersession
Vortrag (10 + 10 = 20)
12:00 - 12:20 Patrick Bettinger (Universität Hamburg):
Methodische und methodologische Anforderungen prozessanalytischer Medienbildungsforschung – Exemplarische Einblicke in ein Promotionsprojekt
Critical Friend: Prof. Dr. Theo Hug (Universität Innsbruck) 
12:20 - 12:30 Nachgespräche

12:30-13:30

Ankommen und Mittagssnack

13:30-14:00

Begrüßung
Prof. Dr. Christian Swertz (Wiener Medienpädagogik)
Prof. Dr. Elisabeth Nemeth (Dekanin der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft)
Prof. Dr. Gottfried Biewer (Institutsvorstand, Institut für Bildungswissenschaft)
Prof. Dr. Manuela Pietraß (Vorsitzende der DGFE-Sektion Medienpädagogik)

14:00-15:00
Keynote:

Prof. David Buckingham, PhD
Is media education a discipline? And does it matter if it isn’t?
Abstract

15:00-15:30

Pause

15:30-17:30

Media Education - Discipline, Theory, Praxis

Prof. Dr. Theo Hug:
Disciplining Media Education – Who cares?

Prof. Dr. Manuela Pietraß:
Transgressing disciplinary limits. Why mediality is constitutive for the science of media education

Anu Pöyskö:
In theory, the praxis of media education is guided by the theory

Abstracts

17:30-18:00

Pause

18:00-19:00

Mitgliederversammlung der DGfE - Sektion Medienpädagogik

 

19:00-19:30

Verleihung des Bachelorpreises der ÖFEB - Sektion Medienpädagogik

Redaktionssitzung "Forschungswerkstatt Medienpädagogik"

19:30-20:00

Mitgliederversammlung der ÖFEB - Sektion Medienpädagogik

Ab 20:00

Gemeinsames Abendessen im Universitätsbrauhaus 

Freitag, 30.09.2016
(Institut/Centrum für internationale Entwicklung, Sensengasse 3)

09:00-11:00

Begriffe der Medienpädagogik(en)

Valentin Dander, M.A.:
Medienkritik als uneingelöste Begründungsfigur der Medienpädagogik

Alessandro Barberi, M.A.:
Medienkompetenz: Ein Konstitutionsbegriff der Medienpädagogik als Disziplin

Dr. Ulas Aktas & Maximilian Waldman, MA.:
Lernen und Bildung als Erfahrungsgeschehen in Vollzügen des digital Medialen. Phänomenologische und diskurstheoretische Nachfragen zu Grundbegriffen und Konstitution der Medienpädagogik

Abstracts

Aufgaben der Medienpädagogik(en)

Prof. Dr. Ben Bachmair:
Mobilität und muslimische Erziehung - Innovationsanlässe für Pädagogik und Medienpädagogik in einer disparaten Kultur

MMag. Nina Grünberger & Dipl.-Päd. Stephan Münte-Goussar:
Medienbildung und Schulkultur. Implikationen der Verschneidung von Medienbildung und Schulkultur für die Medienpädagogik

Dr. Thomas Damberger:
Untergangspädagogik

Abstracts

11:00-11:30

Pause

11:30-12:30
Keynote:

Prof. Dr. Christian Filk
„Logiken der Medienbildung“ –
Zur epistemologischen Verortung eines emergierenden Faches
Abstract

12:30-13:30

Mittagspause

13:30-15:30

Medienpädagogik(en) zwischen Disziplin und Profession

Prof. Dr. Norbert Meder:
Konstitutionsarten, das Pädagogische und Medialität

Dipl.-Päd. Christian Toth:
Entwurf einer kritisch-rationalen Medienpädagogik

Dipl.-Päd. Franziska Linke & Anja Schwedler M.Ed.:
Medienpädagogik als Profession im Werden? – Überlegungen zur medienpädagogischen Professionalisierung im Rahmen der Hochschulbildung

Abstracts

Aktuelle medienpädagogische Forschung

Dr. Sonja Gabriel:
Computerspiele in der Schule - ein unterschätzter Bereich in der LehrerInnenausbildung?

Prof. Dr. Natalia Waechter, Dr. Christiane Atzmüller & Isabella Hollauf:
Benefits und Challenges in der jugendlichen Nutzung sozialer Online-Netzwerke

Dr. (des.) Ilona Andrea Cwielong:
Die Interdependenz und Reziprozität des Anerkennungs- und Aneignungsprozesses in digitalen sozialen Netzwerken

Abstracts

15:30-16:00

Abschluss

16:00-18:00

Vernetzungstreffen "Kerncurriculum Medienpädagogik"

     

 

 

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0