Logo der Universität Wien

KICO - Kinder spielen digital

Projektleitung: Univ. Prof. Dr. Christian Swertz, Dr. Elisabeth Sattler

MitarbeiterInnen: Mag.a Daniela Leopold, Mag.a Katharina Toifl, Mag. Konstantin Mitgutsch, Mag.a Sabrina Schrammel

AuftraggeberInnen: Ministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Dauer: 01.11.2007 - 29.02.2008

Inhalt:

Kinder sind aktive Rezipienten von Medien. In ihrem Alltagsleben finden sich neben Büchern, Radio und Fernsehen auch Computerspiele. Diese digitalen Spiele sind bereits vermehrt Gegenstand von wissenschaftlichen Untersuchungen. In der aktuellen Computerspielforschung wird die eigene Sicht der Kinder und Jugendlichen auf ihre Computerspielerezeption in den Mittelpunkt gerückt. Diese Sicht wird insbesondere durch qualitative Studien erhoben, in sich auf die subjektive Wahrnehmung der Kinder und Jugendlichen konzentrieren. Ziel des Projektes "Kinder spielen digital" war die Erstellung eines Literaturreviews von deutschsprachigen, qualitativen Studien der Computerspielforschung bei Kindern, mit dem Fokus auf die eingesetzten Forschungsmethoden. Basierend auf den reviewten Studien, wurde eine Methodologie entwickelt, die die Computerspielkultur und das Spielerleben von Kindern erforschbar machen soll. Mit Hilfe dieser Methodologie soll es den Kindern erleichtert werden, sich über "ihr" Computerspiel auszudrücken und es dem Erwachsenen ermöglichen, ein Verständnis für diese Art des Spiels bei den Kindern zu erlangen.

Ergebnisse:

Leopold, Daniela; Toifl, Katharina (2008): Kinder spielen digital. Unveröffentlichter Endbericht für das Ministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Leopold, Daniela; Toifl, Katharina (2008): Digitale (Spiel-) Kindheit. Qualitative Forschungsmethoden in der Computerspielforschng als Möglichkeit der Erfassung kindlicher Lebenswelt. In: Tagung Future and Reality of Gaming, Oktober 2008, Wien

Wiener Medienpädagogik
Universität Wien

Sensengasse 3a
A-1090 Vienna


T: +43-1-4277-46811
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0