Logo der Universität Wien

Lancelot - Language learning with certified live online teachers

Projektleitung: Univ. Prof. Dr. Christian Swertz

MitarbeiterInnen: Mag.a Katharina Toifl, Mag.a Rosa Schultz, Mag.a Sabine Werther, Dipl. Päd. Carmen Heidenwolf, Mag.a Jennifer Berger

AuftraggeberInnen: EU - Leonardo Da Vinci

Dauer: 09.2005 - 09.2007

Homepage: Lancelot

Inhalt:

Das Wort "LANCELOT" steht für Language Learning with Certified Live online Teacher.  Im Rahmen dieses Projekts wurde eine zertifizierte Ausbildung für SprachtrainerInnen entwickelt. Diese sollten befähigt werden, Sprachunterricht auch im virtuellen Raum zu erteilen.
Das Projekt bestand aus aktiven Partnern und stillen Partnern. Die aktiven Partner waren an der Entwicklung der Ausbildung und des Zertifikates beteiligt:

  • University of Vienna
  • University of Manchester
  • University of Ankara, TÖMER
  • Danmarks Pedagogiske Universitet
  • International House
  • let's talk online

Näheres zur Ausbildung und den Resultaten ist auf der Homepage zu erfahren.

 


 

 

Ergebnisse:

  • Es wurde ein Ausbildungscurriculum für Live Online Teaching entwickelt.
  • Ausbildungshandbücher und online Kurse wurden entwickelt.
  • Ein erstes Zertifikat für Live Online - SprachtrainerInnen wurde konzipiert.

Swertz, Christian; Schultz, Rosa; Toifl, Katharina (in Druck): Language Teaching in Live Online Environments. The LANCELOT approach. (erscheint in: de Cassia, Rita; Morriott, Veiga; Torres, Patricia Luipon (Ed.): Handbook of Research on E-Learning Methodologies for Language Acquisition)

Swertz, Christian; Frick, Eva (2009: Measuring Intercultural Pedagogical Differences expressed by teachers in an Educational Metadata System. Resultus from an International E-Learning Project. In: Proceedings of the Hawaii international conference on education. University of Louisville, Pepperdine University, California State University: Honolulu, p. 3537-3544.

Wiener Medienpädagogik
Universität Wien

Sensengasse 3a
A-1090 Vienna


T: +43-1-4277-46811
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0